Das Fluid gegen Spliss

Ich habe lange gewartet bis meine Haare vom Bubikopf endlich auf die gewünschte Länge gewachsen sind. Und dann das – Haarspliss. Meine Haare fangen an den Spitzen an sich zu teilen, bei einigen Strähnchen in 2 bei anderen in 3 Teile. Am Anfang habe ich mich noch hingesetzt und habe mühsam alle Strähnchen untersucht und mit einer Schere gekürzt. Doch auch das machte irgendwann keinen Sinn mehr, da ich nicht mehr hinterher gekommen bin.

Ich habe es also bei meinen letzten Friseurbesuch angesprochen und die Tips meiner Friseuse  befolgt. Aber als erstes mussten erstmal die kaputten Spitzen abgeschnitten werden. Der Friseur benutzt dafür den sogenannten Spliss-Cut-Schnitt. Dafür nimmt er vom trockenen Haar eine kleine Haarsträhne und dreht diese mit dem Finger im Uhrzeigersinn bis zur Haarspitze. Die gespaltenen Haare drehten dann deutlich von der Strähne hervor und können gezielt abgeschnitten werden.

Und nun die Tips, die mir geholfen haben den Spliss zu bekämpfen. Da meine Haare ja nun wieder schulterlang waren, aber wachsen sollten, habe ich sie nun zu einem kleinen Zopf zusammengebunden. Hintergrund: die Haare sollen wachsen und stoßen nun immer auf den Schulter bzw. der Oberbekleidung auf und durch die Reibung brechen Sie ab oder die Spitzen werden beschädigt und trocknen aus. Aber auch beim Zopfgummi gibt es zu beachten, dass man keine zu festen Gummibänder nutzt. Denn diese schnürren die Haare ab und an genau den Stellen bekommt man Haarbruch. Besser ist es zu einem Samtband zu greifen. Haarpflege bei splissanfälligen Haaren. Ganz wichtig, die Haare nach dem Waschen nicht trocken rubbeln sondern nur leicht im Handtuch kneten. Bei der Haarwäsche habe ich ein ph-neutrales mildes Shampoo genutzt. Meine Spülung habe ich gegen eine feuchtigkeitsspendende Spülung eingetauscht. So trocknen die Haar bzw. die Haarspitzen nicht aus.

Und der absolute Geheimtip meiner Friseuse: Arganöl. Diese Öl ist besonders reich an Vitamin E und somit bestens geeignet für trockenes, brüchiges Haar. Das Arganöl findet man in Drogerien oder aber im Reformhaus.

30

04 2014

Comments are closed.