Die richtige Pflege für Männerhände

Gepflegte Hände sind heutzutage ein absolutes Muss. Nicht nur Frauen achten auf gepflegte Hände – auch Männer greifen in den heutigen Tagen immer häufiger auf entsprechenden Pflegeprodukten zurück. Kein Wunder, denn der Großteil der weiblichen Bevölkerung sieht beim ersten Date auf die Hände. Und gepflegte Hände sind nun wirklich ansprechender als raue, ungepflegte Hände, die womöglich noch mit Schwillen, Honhaut oder Nagelhaut versehen sind.

Unschöne Nagelhaut oder gar Hornhaut stören nicht nur Frauen, sondern auch ein Großteil der Männer selber. Dabei kann man mit ein paar Minuten Wellnessprogram für die Nägel und die Finger diese unschönen Anblicke schnell vergessen. Bei gepflegten Männerhänden kommt es nicht nur darauf an, dass diese reinlich sind. Vielmehr spielen auch die Fingernägel eine große Rolle. Zunächst sollte man die Fingernägel kürzen. Lange Fingernägel sehen nur bei Frauen gut aus. Zum Kürzen der Fingernägel sollte man einen Nagelknipser nutzen, aber auch nur wenn die Nägel auch trocken sind. Also am besten vor dem Duschen die Nägel kürzen, anstatt danach. Denn durch die Feuchtigkeit werden die Fingernägel weich und lassen sich dann auch nicht mehr so schön formen. Im schlimmsten Fall reißen die weichen Fingernägel beim Kürzen ein. Da aber auch beim Knipser manchmal Ecken entstehen, sollten die Ecken mit einer Nagelfeile abgerundet werden. Beim Feilen der Nägel sollte man immer in die Wuchsrichtung arbeiten, also von unten nach oben.

Sind die Nägel gefeilt, kann man die Nagelhaut beziehungsweise die Hornhaut in Angriff nehmen. Hier hilft ein kleines Wasserbad, da es die Nagelhaut aufweicht. So lässt sich diese anschließend mit einem Holzstäbchen ganz leicht zurückschieben. Auch wenn manche noch der Meinung sind, dass die Nagelhaut abgeschnitten werden sollte – hören Sie bitte nicht darauf. Im schlimmsten Fall kann es dabei nämlich zu einer Nagelhautentzündung kommen. Zudem hilft das Abschneiden nicht wirklich. Wer unter Hornhaut an den Fingern leidet, für den empfiehlt sich ebenfalls das Wasserbad. Die Hornhaut weicht auf und lässt sich anschließend mit einem Bimsstein ganz einfach entfernen.

Und abschließend noch ein kleiner Tipp: Nagelöl und Handlotionen. Diese beiden kosmetischen Dinge sind nicht nur für Frauenhände unverzichtbar. Das Nagelöl glättet die Nägel und die Handlotion versorgt die Hände mit ausreichend Feuchtigkeit, so dass diese nicht mehr so rau sind.

30

04 2015

Comments are closed.