Durch gesunde Ernährung zu gesunden Haaren

Jede Frau träumt von einer schönen Haarpracht und schaut mehr oder weniger neidisch auf andere Frauen, deren Haare mehr Glanz und Volumen haben als die eigenen. Dabei ist es ganz einfach auch glanzvolle und voluminöse Haare zu erhalten. Für jeden Haartyp gibt es im Handel ein entsprechendes Pflegeprodukt.

Es gibt Shampoos für trockenes, strapaziertes oder fettiges Haar. Gefolgt von den entsprechenden Conditioner und den Haarkuren. Natürlich kann man mit diesen Pflegeprodukten viel erreichen. Aber der Schlüssel für gesunde und kraftvolle Haare liegt auch in unserer Ernährung.  Glauben Sie nicht? Dann lassen Sie sich überraschen, denn es ist bereits wissenschaftlich erwiesen, dass unsere Haare die für sie notwendigen Wirkstoffe nicht durch die äußerlich angewendeten Pflegeprodukte aufnehmen. Unsere Haarwurzeln beziehen ihre Wirkstoffe nämlich ausschließlich über die Nährstoffe aus unserem Blut.

Um gesundes und kraftvolles Haar zu bekommen ist es also eine abwechslungsreiche und gesunde Ernährung wichtig. Die Vitamine A und Vitamine C zum Beispiel sind wichtig für das Wachstum ihrer Haare, denn diese Vitamine sorgen dafür, dass das Haar kräftig wächst und geschmeidig bleibt. Wichtige Lieferanten von Vitamin A sind Karotten, Milch und Paprika. Vitamin C findet man in Citrusfrüchten aber auch in vielen Gemüsesorten.

Wer Splies vorbeugen und mehr Glanz in den Haaren haben möchte, für den ist das Vitamin H, auch Biotin genannt, wichtig. Vitamin H sorgt dafür, dass sich die Schuppenschicht der Haare enger zusammenschließt. Wer mehr Glanz haben möchte, der sollte viele Milchprodukte, Fleisch, Vollkornprodukte und Nüsse essen.

Fleisch ist jedoch nicht nur für das Vitamin H bekannt, es ist ein wichtiger Lieferant von Eisen. Eisen ist wichtig, den ohne Eisen gäbe es kein Wachstum in den Haarzellen. Ein Grund für Haarausfall liegt oftmals in einem Eisenmangel.

Ist ihr Haar fein und brüchig, sollten Vollkornprodukte, Trockenobst und Hülsenfrüchte auf ihrem Speiseplan stehen. Das darin enthaltene Spurenelement Kupfer sorgt für eine intakte Haarstruktur. Auch Kartoffeln, Getreideprodukte und Sojaprodukte sollten auf einem abwechslungsreichen und gesunden Speiseplan stehen. Diese Lebensmittel enthalten viel Eiweiß, und das ist wichtig um das Haar von innen zu kräftigen.

Sie sehen also, schon beim Essen legt man den Grundstein für eine gesunde und kraftvolle Haarpracht.

Doch wichtig ist auch, die Staffe aus der Nahrung aufzunehmen. Dafür sind in unserem Körper unter anderem Enzyme verantwortlich. Sind diese Enzyme nicht in ausreichende Menge vorhanden, können die Inhaltsstoffe aus der nahrung auch nicht optimal aufgenommen werden. Sogenannte Enzymdrinks sollen den Enzymhaushalt ausgleichen und für eine optimale Nahrungsverwertung sorgen, wie z.B. das Rechtsregulat von Dr. Niedermaier. Das Regulat findet sogar bei Haarausfall Anwendung.

30

04 2011

Comments are closed.