Haare färben mit Bio-Haarfarbe

In meinem Kreis der Kolleginnen geht seit geraumer Zeit ein Wandel einher. Gegessen wird hauptsächlich nur noch Bio, einen Tag in der Woche essen wir vegan und Smoothies beziehungsweise grüner Tee ersetzen langsam aber sicher den guten alten Brühkaffee. Der neuste Trend sind nun pflanzliche Haarfarben, oder wie meine Kollegin Sabine betont “Bio Haarfarbe”. Ich, die mir jahrelang die Haare mit einer chemischen Coloration gefärbt habe, werde dann immer etwas belächelt. Bio ist eben nicht nur ein Trend, klärt mich Sabine auf, Bio ist eine Lebenseinstellung. Tja, was soll ich sagen. Ich wollte nun nicht gar so dumm dastehen und habe die Bio Haarfarbe natürlich ausprobiert.

Das gute vorweg, man muss für den Erwerb nicht unbedingt einen Reformladen aufsuchen oder die pflanzliche Haarfarbe online bestellen. Heutzutage hat jede Drogerie die Bio Haarfarbe im Angebot. Einige werden sicher die sogenannten Henna-Haarfarben kennen oder eben die Produkte von Sante. Alles Bio und rein pflanzlich. Gekauft war die neue Haarfarbe schnell. Jedoch nahm die Zubereitung schon einige Zeit in Anspruch. Alles gelesen, angerüht und los kann es gehen. Von chemischen Colorationen kennt man ja mitunter einen strengen Geruch, der sehr unangenehm sein kann. Wer nun aber denkt, der unangenehme Geruch ist bei pflanzlichen Haarfärbemittel nicht vorhanden – der irrt sich leider. Die angerührte Masse riecht irgendwie nach nassem Heu. Nicht unbedingt jedermanns Geschmack, also meiner jedenfalls nicht. Die aufgetragene Masse verbleibt nun im Haar. Und jetzt kommt der Punkt, der mich eigentlich am meisten stört. Die Einwirkungszeit. Als Anwenderin von Colorationen bin ich es gewöhnt “nur” eine halbe Stunde auf das fertige Ergebnis zu warten. Bei einer pflanzlichen Haarfarbe kann die Einwirkungszeit von Minimum einer Stunde bis hin zu sechs Stunden dauern. Ja richtig gehört, eine meiner Kolleginnen beläst die Haarfarbe sechs Stunden auf dem Kopf. Also schnell ist ja nun wirklich etwas anderes.

Wer die pflanzliche Haarfarbe ausprobieren möchte, der sollte aber unbedingt eine gewisse Zeit zwischen dem letzten chemischen und dem pflanzlichen Haare färben ausreichend Zeit verstreichen lassen!

27

04 2015

Comments are closed.