Körperpflege für den Mann

Man(n) denkt an Körperpflege
Die Zeiten, an denen die Katzenwäsche für den Mann ausreichend war, um Frauen zufrieden zustellen, sind lange vorbei. Umfragen verschiedener Magazine beweisen, das Frauen auf gepflegte Männer stehen. Pflegefaule Männer haben es deutlich schwerer, beim anderen Geschlecht zu punkten. Eine ordentliche Körperpflege schadet nicht und nimmt auch beiweiten nicht so viel Zeit in Anspruch, wie viele Personen des starken Geschlechts befürchten.

Von Kopf bis Fuß

Eine gute Körperpflege erstreckt sich über den gesamten Körper und fängt bei dem Kopf an. Ein natürlich schönes und gepflegtes Haar kommt bei Frauen besonders gut an – Schuppen oder fettiges Haar hingegen nicht. Ein gutes Haarshampoo unterstützt eine gute Pflege, tägliches Haarwaschen ebenfalls. Wärmer als 38 Grad sollte das Wasser nicht sein, sonst werden Haarwurzel angegriffen. Beim Thema Haare gilt ohnehin “weniger ist mehr”. Übermäßige Behaarung an Nasen, Ohren oder auch am Rücken sollte regelmäßig entfernt werden. Ein Bart spricht nicht gegen ein gepflegtes Äußeres, sollte aber auch entsprechend gepflegt aussehen. Ohnehin fördert eine tägliche Rasur nur die Talgproduktion und kann zu Pickeln führen.

Hände sind sehr wichtig

Gepflegte Hände stehen bei Frauen hoch im Kurs. Sie sind ein Aushängeschild des Körpers und sollten gut behandelt werden. Gegen Hornhaut an den Händen helfen verschiedene Cremes oder auch ein Bimsstein. Trockene und rissige Haut fühlt sich nicht nur unangenehm an, sondern sieht auch schlecht aus. Mit einer feuchtigkeitsspendenden Lotion kann man seinen Händen eine angenehme Weichheit verleihen. Wichtig ist es, das die Lotion ein bis mehrmals täglich angewendet wird, sonst hat sie keine Wirkung. Ähnlich pflegebedürftig sind Füße, auch sie können mit Mitteln gegen Hornhaut behandelt werden. Beim Schneiden von Fußnägeln ist besondere Vorsicht geboten, sonst können sie schnell einwachsen.

Streitthema Kosmetikprodukte

Die Körperpflege ist für viele Männer das Eine, die Benutzung von Kosmetika das Andere. Laut Umfragen findet fast jede zweite Frau, dass Männer für die Körperpflege auch Kosmetik- und Pflegeprodukte nutzen dürfen. Ein Anti-Pickel-Stift mit Abdeckfunktion oder ein Kajal für die Betonung der Augen dürfen es nach Meinung der Frauen schon sein. Während man mit wohlriechenden Deodorants und Parfüms nicht geizen muss, sollten Kosmetikprodukte nicht zu stark genutzt werden.

25

09 2012

Comments are closed.