Locken wie im Urlaub

Wenn man Frauen nach ihrer Traumfrisur fragt, dann fällt die Wahl meist auf eine wallende Lockenpracht. Locken stehen immer noch für jugendliche und selbstbewusste Frauen, die einen Hauch Romantik umgibt. Viele Männer sehen Frauen mit einer wallenden Lockenmähne unbewusst nach. Aber leider ist nicht jede Frau mit Naturlocken bedacht worden. Und um der Natur nachzuhelfen, kann man sich heute auf unzählige Arten Locken verschafffen. Ob es nun die Dauerwelle ist oder der Lockenstab, der Pflegeaufwand für die Lockenpracht ist die gleiche.
Denn auch die schönsten Locken wollen gepflegt sein. Der Handel bietet sogar schon ein Lockenshampoo an, dieses begünstigt die Formung der Haare und sorgt dafür, dass die Locken nicht durch die Haarwäsche ihre Sprungkraft verlieren. Ebenso wichtig für die optimale Pflege von Locken ist eine anschließende Spülung. Die Spülung macht die Locken geschmeidiger und verleiht ihnen einen natürlichen Glanz.
Nach dem Waschen sollten die Locken am besten luftgetrocknet werden. Sollte das, aufgrund der Witterung oder aus Zeitgründen, nicht gehen – so benutzen sie bitte immer eine Rundbürste und eine entsprechendes Hitzeschutzspray. Das Hitzeschutzspray legt sich wie ein Schutzfilm über die Haare. Dieser Schutzfilm hilft ihren Haaren gegen die Austrocknung durch die Föhnhitze. Im Sommer hält dieser Schutzfilm sogar die schädlichen UV-Strahlen ab. Ein weiterer Pluspunkt des Hitzeschutzspray´s ist, das es auch Vorbeugend gegen Spliss ist, der ja bekanntlich durch trockene Haare gefördert wird.
Beim Föhnen achten Sie bitte darauf, das keine Lockenfrisur über den Kopf oder durcheinander geföhnt werden sollte, denn dann „verhakeln“ sich die Locken und wirken danach kraus und ungepflegt.
Wenn man diese kleinen Ratschläge beherzigt, hat man lange seine Freude an einer lockigen Haarpracht – egal ob auf natürlicher Weise entstanden oder nachgeholfen.

30

06 2014

Comments are closed.