Mit der richtigen Pflege zu schönen Haaren

Manchmal ist es gar nicht so einfach schönes gepflegtes und vor allem gesundes Haar zu haben. Doch meist reichen schon ein paar Tricks und die richtigen Pflegeprodukte aus auf dem Weg zu der gewünschten glänzenden Haarpracht.

Der erste Baustein für gepflegte Haare wird schon vor dem Haare waschen gelegt. Denn bevor man die Haare wäscht, sollte man immer die vom Tag übriggebliebenen Stylinreste, wie Haarspray – Haarwachs oder Haargel, aus dem noch trockenen Haar kämmen. Dabei sollten Sie allerdings keinen Plastikkamm benutzen, denn dieser kann aufgrund seiner scharfen Zacken die Haare sehr leicht verletzten. Ebenfalls werden die Haare durch einen Plastikkamm elektrisch aufgeladen und können im Ernstfall sogar abbrechen. Am schonendesten für die Haare sind Holzkämmme oder Naturbürsten. Ist alles gut herausgekämmt, kann mit dem Waschen der Haare begonnen werden.

Verwenden Sie zur Haarwäsche ein mildes Shampoo, damit die Kopfhaut nicht zu sehr gereizt wird. Wer allerdings coloriertes oder schuppiges Haar hat, sollte auf dementsprechende Shampoo´s zurückgreifen. Eine wallnussgroße Portion Shampoo reicht für das shampoonieren der Haare vollkommen aus. Arbeiten Sie das Shampoo gut in das Haar ein und massieren Sie die Kopfhaut gleich mit. Achten Sie aber darauf, dass Sie nach dem Shampoonieren alles gut wieder auswaschen. Manch einer behauptet, das man die Haare zweimal shampoonieren sollte. Das ist leider ein teilweise weitverbreiteter Irrglaube. Nur wer wirklich dreckige Haare, aufgrund seines Berufes hat, sollte die Haare zweimal waschen, für „normale“ Haare reicht ein Waschgang völlig aus.

Nach der Wäsche sollte man eine Spülung oder eine Haarkur anwenden. Aber bitte übertreiben Sie es nicht mit der Pflege und wenden beides gleichzeitg an. Denn sonst überpflegen Sie das Haar und es wird aufgrund der reichhaltigen Pflegestoffe viel zu schwer. Bei der Auswahl der Spülung und auch bei der Haarkur, sollten Sie zu einem Produkt greifen, was ihrer Haarstrukur entspricht. Also für feines, trockenes oder strapaziertes Haar. Auch für colorierte Haare gibt es entsprechende Spülungen und Haarkuren. Bedenken Sie aber bitte: viel hilft nicht immer viel. So kann man eine Spülung zwar nach jeder Haarwäsche anwenden, die Haarkur aber nur einmal pro Woche.

30

11 2011

Comments are closed.