Sorgen Sie für Ihre Füße

Ob Flip-Flops oder offene Sandalen – in den Sommermonaten zeigt Frau gern ihre Füße. Im Winter hingegen fristen unsere Füße in dicken Stiefel ein unrühmliches Dasein. Dabei ist auch im Winter die Fußpflege sehr wichtig. Wer regelmäßig seine Füße pflegt, der benötigt noch nicht einmal viel Zeit. Ich nehme mir diese Zeit immer am Freitagabend – als Einstimmung auf ein gemütliches Wochenende sozusagen.

Als erstes ist ein Fußbad Pflicht. Je nach Lust und Laune wähle ich zwischen verschiedenen Fußbädern aus. Momentan ist jedoch Lavendel mein absoluter Favorit. Einfach einen Eimer mit lauwarmen Wasser, der Pulver darin auflösen und schon ist man fertig. Wer das am Küchentisch machen möchte, der kann sogar noch ganz bequem einen Kaffee dabei genießen und in der Zeitung stöbern. So lässt es sich doch leben. Nach einer Viertelstunde ist der Genuss allerdings vorbei. Die Füße werden abgetrocknet und ich begebe mich ins Bad. Ein kritischer Blick auf die Fußnägel. Alles noch im Rahmen. Übrigens, Fußnägel sollten immer gerade abgeschnitten werden. Zugegeben die runde Form gefällt mir besser, aber das Risiko eines eingewachsenen Zehennagels möchte man doch umgehen.

Im vorletzten Schritt kommt die Hornhautfeile zum Einsatz. Leider bildet sich immer mehr Hornhaut an den Füßen als mir lieb ist. Aber nach dem Fußbad ist die Hornhaut schön aufgeweicht, so dass sie sich jetzt spielend leicht entfernen lässt. Jetzt nur noch einmal kurz die Füße abduschen und reinigen. Schon fast fertig. Wie gesagt fast. Denn ähnlich wie unsere Haut brauchen auch unsere Füße ausreichend Feuchtigkeit. So bleiben Sie elastisch und reißen auch nicht so ein. Gerade an der Ferse kann man das häufig beobachten.

Bei der Auswahl der Fußcreme gibt es zahlreiche Möglichkeiten. Ob nun als Fuß-Butter, Gel oder Creme – je nach eigenen Belieben kann hier ausgewählt werden. Besonders reich an Feuchtigkeit sind die Fußcremes, welche mit Urea angereichert sind. Wer also besonders trockene und rissige Füße hat, der sollte eine Urea Fußcreme ausprobieren. Mein Favorit seit einem halben Jahr: Fußcreme mit Lavendel. Riecht selbst im kältesten Winter wie ein Sommertag und lässt mich tief einatmen. So schön duftend eingecremt und anschließend in saubere Socken verpackt mag ich meine Füße!

10

11 2014

Comments are closed.