Alles rund um Nagelöl – für gepflegte Nägel

Wohlbefinden und Attraktivität – zwei Dinge, die für Frauen sehr wichtig sind. Dabei kommt es aber nicht nur auf schöne Haut und Haare an, sondern auch auf gepflegte Fingernägel. Wie man lästige Nagelhaut entfernt haben wir ja schon erörtert. Nun geht es um die Pflege der Nägel. Und welches Beauty-Produkt dafür unerlässlich ist. Die Rede ist hier natürlich von Nagelöl.

Wie funktioniert Nagelöl?

Nagelöl verbessert nicht nur die Struktur unserer Nägel. Sie werden durch diese Intensivpflege auch noch glänzender. Brüchige oder gar rissige Fingernägel gehören dank der Anwendung von Nagelöl bald der Vergangenheit an.

Wie wird Nagelöl angewendet?

Bevor man das Nagelöl auftragt, müssen erstmal alle Schmutz- und Fettpartikel entfernt werden. Waschen Sie daher vor der Anwendung die Hände am besten in lauwarmen Seifenwasser. Wer möchte kann nun noch ein Peeling anwenden. Durch das Peeling werden die Hände wieder zart und weich, da es überschüssige Schüppchen der Haut sanft entfernt. Im Anschluß die Hände gut abtrocknen und mit einer Handcreme eincremen. Wer unter unschöner Nagelhaut leidet, der sollte nun zu seinem Holzstäbchen greifen und diese gleich sanft zurückschieben. Und jetzt kommt die Intensivpflege – das Nagelöl.

Nagelöl kann man in unterschiedlichen Ausführungen erhalten. Es gibt Nagelöl, welches wie ein Roll-on-Applikation aufgetragen werden kann. Ebenso gibt es sogenannte Ölpflegestift. Diese empfinde ich aber als nicht so angenehm, da diese ein gezieltes Auftragen fast unmöglich machen. Mein Favorit: Nagelöl mit Pinsel. Sieht aus wie Nagellack und ist super einfach in der Anwendung. Hier kommt das Öl auch wirklich da hin wo ich es haben will. Aber auch eine Neuentdeckung meinerseits ist empfehlenswert. Das Produkt habe ich neulich im Drogeriemarkt erstanden und bin ebenfalls begeistert. Einfach aufschrauben – Fingernagel eintauchen und fertig.

Wichtig: einmassieren nicht vergessen

Hat man das Nagelöl aufgetragen, sollte man es richtig einmassieren. Überschüssiges Nagelöl kann dann ganz einfach mit einem Taschentuch entfernt werden. Wer möchte kann das Nagelöl täglich anwenden. Um eine gesteigerte Pflegewirkung zu erziehlen, kann man das Nagelöl vor dem Zubett gehen auftragen und die ganze Nacht einziehen lassen.

Sie sehen: gepflegte Hände und glänzende Fingernägel sind kein “Hexenwerk”.

28

04 2016

Comments are closed.