Posts Tagged ‘reine Haut’

Nie wieder Mitesser

Träumen Sie auch von einem makellosen Teint? Mit Sicherheit sind sie mit diesem Wunsch nicht allein, allerdings sieht die Realität anders aus, denn die wenigsten Frauen haben einen makellosen Teint. Häufigstes Problem dabei sind unschöne schwarze Punkt – die Rede ist von Mitesser.

Was sind Mitesser und wie entstehen sie eigentlich?

Komedonen, das ist der wissenschaftliche Bezeichnung für die hässlichen schwarzen Punkte. Wenn unsere Poren durch verhornte Hautschüppchen oder Schutz verstopfen, dann entstehen die sogenannten Komedonen. Aufgrund der Tatsache, dass die Pore verstopft ist kann der produzierte Talg nicht mehr abfließen. Daher weiten sich die Poren und der Talg wird sichtbar. Talg ist eigentlich eher weiß, warum sind dann Mitesser eigentlich schwarze Punkte? Im Talg ist Melanin eingelagert und diese reagiert mit Luft und oxidiert. Daher die schwarzen Punkte.

Gerade auf der Stirn, dem Kinn und der Nase sind die schwarzen Punkte anzutreffen, da hier unsere Haut den meisten Talg produziert. Allerdings können Mitesser auch im gesamten Gesicht auftreten. Häufig sind gerade Jugendliche in der Pubertät davon betroffen, da hier der Körper viel mehr Talg produziert aufgrund der Hormonumstellung.

Was hilft gegen Mitesser?

Wer unter unreiner Haut leidet, für den ist die richtige Pflege das allerwichtigste. Jedoch sollte man einen Blick auf die Produkte werfen, da diese nicht fettend oder den Talg noch zusätzlich fördern solten. Morgens und abends mit dem Pflegeprodukt das Gesicht gründlich waschen und danach eincremen. Auch hier gilt aber wieder, keine rückfettenden Cremes benutzen, da diese die Poren wieder verstopfen können. Um die verhornten Hautschüppchen sanft zu entfernen, sollte einmal pro Woche ein Peeling auf der Tagesordnung stehen. So werden auch die Poren wieder geöffnet und der Talg kann abfließen.

Wenn die Anzahl der Mitesser überhand nimmt, dann empfiehlt sich der Gang zur nächsten Kosmetikerin. Ich weiß, dass viele der Versuchung unterliegen die Mitesser selber auszudrücken. Allerdings ist dabei die Gefahr, dass sich der Mitesser entzündet sehr groß. Sie richten damit mitunter mehr Schaden an als die ganze Angelegenheit wert ist.

15

06 2016